Clubhaus

11.12.2018 - Nikolaus-Rudern gemeinsam mit DHuGRC

von JB

Bei spätherbstlichen oder frühwinterlichen Wetterbedingungen (5° C und nasskalt, aber ohne Regen) ging das traditionelle Nikolausrudern des RCFH mit DHuGRC dank der Organisatoren (1. Spiddel Gert-Rüdiger Wüstney und 2. Bernhard von Appen) wieder elegant über das Wasser.

Danke Spiddel & Bernhard & Helfer

Insgesamt waren es 55 Teilnehmer (3 Achter, 2 Vierer, 2 Sechser) und anschließend war die Santa-Claus-Arena gut gefüllt.

Die Teilnehmer wurden versorgt mit Glühwein und Gebäck auf den Booten und mussten dafür auf der Binnenalster " Oh, du fröhliche" singen. Hier ist noch Luft nach oben, man sollte die Fenster schließen, aber vom Kai, Jungfernstieg, gab es donnernden Applaus.

Das Ausrichten, zum traditionelle Rennen Richtung Bootshaus, muss auch noch ein wenig geübt werden.

Nachdem die Boote wieder in den Hallen untergebracht worden sind, versammelten sich die Teilnehmer zum Essen und Punsch in der Santa-Claus-Arena, um diesmal, das, von unserer Ökonomie georderte, Chili con Carne zu verspeisen und mussten dafür "Oh. Tannenbaum" singen, dirigiert von Spiddel.

Es war eine gelungene, gruppenübergreifende Veranstaltung und ich denke, es hat allen Spaß gemacht und darauf kommt es an.

cu next year and merry xmas








Liebe Favoriten und
liebe Germanen,

am Dienstag, dem 11.12.2018, ab 18:00 h ist es wieder soweit für den Ruderkurs rund um den Tannenbaum der Binnenalster mit Gesang "Oh, Tannenbaum".
Bei Eisfreiheit wird in Gigbooten gerudert (Start: 19:00 h); vornehmlich Achter bestückt mit Glühwein und Ruderern/innen mit blinkender Nikolausmütze (Vorschrift).
Danach geht es weiter in der Santa-Claus-Arena (RCFH, Werkhalle)

Beitrag für Speis und Trank € 8,50

Thermoskannen mitbringen!!